Über uns

Unsere Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde ist Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R

Unsere Gemeinde- wer wir sind

Der Begriff “Brüdergemeinde” entstand aus dem Satz von Jesus:

Einer ist euer Meister, ihr aber seid alle Brüder.

Unser Gemeindehaus befindet sich auf der Lange Str. 9, 01900  Großröhrsdorf. Die Stadt Großröhrsdorf liegt im schönen Rödertal.

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Großröhrsdorf  ist

...evangelisch 
Wir glauben, wie andere christliche Kirchen auch, dass es für die Welt gute  Nachrichten gibt. "Evangelisch" kommt von dem griechischen und in der  Bibel gebrauchten Wort "evangelion" und heißt "Gute Nachricht". Die gute  Nachricht ist: Gott ist ein Gott der Liebe. Er sandte seinen Sohn Jesus  Christus auf die Erde. An ihn zu glauben, sind wir eingeladen. Grundlage  unseres Glaubens ist das reformatorische Prinzip "allein die Bibel".

...freikirchlich 
Die Mitgliedschaft bei uns beruht auf persönlicher, freier Entscheidung zum  Glauben. Die Taufe ist für uns das öffentliche Bekenntnis des Glaubens an  Jesus Christus. Wir arbeiten ohne Kirchensteuer mit freiwillen Spenden.

...Gemeinde 
Wir wollen als Gemeinde miteinander leben, anderen Lebenshilfe anbieten,  aufeinander hören und füreinander da sein. Wir erleben miteinander  Gottesdienste, treffen uns in verschiedenen Gruppen, reden, hören, singen, beten.

Ein bisschen Geschichte...

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in  Deutschland eine freikirchliche Bewegung, die sogenannte  Brüderbewegung, deren historische Wurzeln in Irland und England lagen.  Christen aus verschiedenen Kirchen fanden sich zum Gebet und  Bibelstudium.

Die (heute leicht falsch zu verstehende) Bezeichnung "Brüdergemeinde"  entstand aus dem Jesuswort "Einer ist euer Meister, ihr aber seid alle  Brüder." Man verstand das Wort so, dass es in der Gemeinde Christi keine  Hierarchie geben sollte und betonte das "Allgemeine Priestertum". Den  reformatorischen Grundsatz "Allein die Schrift" nahm man sehr ernst.

Die Entstehung unserer Gemeinde in Großröhrsdorf geht auf August  Bernhard Ziegenbalg zurück. Dieser betrieb auf der Lange(n) Straße ein  Kurzwarengeschäft. Ab 1904 trafen sich in seiner Wohnung Christen zur  gemeinsamen Bibelauslegung. Bald waren es 30 Personen. Ab 1910  mieteten sie im Haus einen größeren Raum; 1926 und später erfolgten  einige Anbauten.

Seit 1941 gehört unsere Gemeinde dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher  Gemeinden, einem Zusammenschluss mit den "Baptistengemeinden", an.

2005 feierten wir unser 100-jähriges Bestehen. Ein guter Kontakt zu  Christen anderer Kirchen und Freikirchen, zum Beispiel innerhalb der  Evangelischen Allianz, ist uns ein Anliegen